© 2019 Kreativkind.ch

LYMPHDRAINAGE

In der manuellen Lymphdrainage (MLD) wird die Lymphe durch sehr feine, rhythmische Massagetechniken in den korrekten Lymphfluss geschoben. Dies stimuliert die lymphatischen Gefässe, welche auch einen wichtigen Teil des Immunsystems bilden und Abfallprodukte beseitigen.

Folgen nach Brustkrebs

Brustkrebs (Mammakarzinom) ist die häufigste Krebsdiagnose bei Frauen. Nach dieser schwerwiegenden Diagnose kommt es bei der Behandlung zu Entfernung von Lymphknoten und Bestrahlung. Das sekundäre Lymphödem tritt bei ca. 25% der Brustkrebspatienten auf und kann sich unmittelbar nach der Operation, nach Wochen, Monate oder sogar Jahre bilden. Das Lymphödem kann zu Schmerzen und Besorgnis führen. Mit der manuellen Lymphdrainage und der physikalischen Entstauungstherapie (MLD /KPE) kann das Lymphödem aber behandelt werden. Die Behandlung vom Sekundären Lymphödem wird in zwei Phasen eingeteilt. Die Phase 1 beinhaltet einen intensiven Behandlungszeitraum bei der täglich die Lymphdrainage angewendet wird. Nach der MLD wird der betroffene Arm bandagiert. Die Phase 2 dient der Aufrechterhaltung des entstauten Ödems. Die Kompressionen erfolgt in der Regel mit einem eigens dafür angefertigten Kompressionsstrumpf.

Kosmetische Operationen für die Beschleunigung der Wundheilung

Immer mehr Menschen entscheiden sich für Schönheitsoperationen. Einige der populärsten Eingriffe ist die Brustvergrösserung, die Straffung der Augenlider, Gesicht und Nacken Lifting sowie Nasenoperationen. Nach solchen Eingriffe kommt es leider auch zu Schwellungen und starken Hämatomen. Bis die Haut wieder Ihr ursprüngliches Erscheinungsbild zeigt, kann dauern. Das Alter, generelle Gesundheit und der Lebensstil es betroffenen sind nur einige Einflussfaktoren. Wie auch immer verstärkt die manuelle Lymphdrainage den Heilungsprozess wesentlich.

Eigenschaften der manuellen Lymphdrainage:

 

  • Tiefenentspannung

  • Fördert die Heilung bei Brüchen, gerissenen Bändern, Prellungen und lindert Schmerzen

  • Kann manche chronische Erkrankungen wie Sinusitis, Rheumatoide Arthritis und Sklerodermie verbessern

  • Stärkt das Immunsystem, da es entgiftend wirkt

  • Wirkt bei Flüssigkeitsretentionen und Ödeme entgegen (geschwollene Fussgelenke, müde und geschwollene Augen, geschwollene Beine/Arme auch durch Schwangerschaft)

  • Ist in Kombination mit der Kompression eine effektive Behandlungsmethode des Lymphödems und der Veneninsuffizienz

  • Fördert die Heilung bei Wunden (auch nach Operationen) und Verbrennungen 

  • Erweicht Narbengewebe

  • Wird auch oft nach Schönheitsoperationen verwendet, um die Wundheilung zu beschleunigen

LINGGUI 
AKUPUNKTUR